»Wenn man etwas für recht hält, muss man es auch tun.«

Hermann Hesse

Umgangsrecht

Die Frage des Umgangsrechts ist eine der häufigsten Streitpunkte zwischen getrennt lebenden Kindeseltern. Neben dem Willen zu realistischen Lösungen bedarf es eines Rechtsanwalts, der die Fallstricke im Umgangsrecht kennt. Herr Rechtsanwalt Korn hat als Fachanwalt im Familienrecht zahlreiche Umgangsverfahren geführt. Dadurch kennt er die Besonderheiten, die in diesem Themenfeld von Bedeutung sind.

Die wichtigsten Fragen die sich in diesem Gebiet stellen, sind die Häufigkeit des Umgangs, die Dauer des Umgangs und die Frage nach Übernachtungsumgang. Diese Fragen hängen vor allem vom Alter der Kinder, aber auch von den räumlichen und logistischen Gegebenheiten und der Wohnsituation ab, aber auch von der Akzeptanz der Eltern bezüglich des Umgangs mit dem jeweils anderen Elternteil. Jeder Fall ist hier gesondert zu bewerten. Allgemeine Aussagen lassen sich nur schwer treffen. Insgesamt ist es wichtig, das Kindeswohl immer im Auge zu behalten. Hieran hat sich eine Entscheidung im Umgangsrecht immer zu orientieren.

Grundsätzlich entsprechen bei kleineren Kindern kürzere Abstände zwischen den einzelnen Umgangsterminen dem Kindeswohl am besten. Dafür dauern die einzelnen Termine nicht so lang wie bei größeren Kindern. Dort findet in aller Regel der Umgang jeweils über ein ganzes Wochenende statt.

Gerade bei älteren Kindern ist es aber nicht immer ganz einfach, Regelungen zu finden die sowohl die Interessen der Eltern als auch die der Kinder wahren. Die Kinder gehen bereits eigenen Hobbys nach, haben eigene Termine oder wollen sich am Wochenende mit Freunden treffen. Hier gilt es Lösungen zu finden, die allen Beteiligten gerecht werden.

In hoch streitigen Beziehungen kommt häufig auch die Frage eines begleiteten Umgangs in Betracht. Dies gilt insbesondere für die Fälle, in denen gewalttätige Auseinandersetzung  oder Vernachlässigungen des Kindes stattgefunden haben oder zumindest von einem Elternteil behauptet werden.

In allen Fällen sollten sich die Eltern jedoch nur so viel Umgang aufbürden, wie sie auch tatsächlich kindgerecht gewährleisten können. Dies gilt vor allem für die Ferienzeit. In aller Regel haben Arbeitnehmer deutlich weniger Urlaubszeit als die Kinder Schulferien. Auch hier ist es nicht immer leicht, durchführbare Lösungen zu finden.

Zu allen Fragen des Umgangsrechts finden Sie in Herrn Rechtsanwalt Korn als Fachanwalt für Familienrecht den Ansprechpartner, der Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Interessen hilft. Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin in unseren Kanzleiräumen in Bad Kreuznach Mainz und Wiesbaden.

Ihr Fachanwalt

Timo Korn

Timo Korn
Rechtsanwalt

Fachanwalt für Strafrecht

Fachanwalt für Familienrecht